Die 50 besten Dunks…EVER!

Ich schätze, über Auswahl und Reihenfolge wird zu sprechen sein. Ich behaupte, Dahntay Jones Dunk auf der 26 oder so muss in die Top Ten, wenn nicht Top Five. Seht selbst:

Die restlichen Dunks gibt’s bei den Kollegen von 3meter5.de.

7 Antworten to “Die 50 besten Dunks…EVER!”

  1. philippkowsky Says:

    Boah, da sind natürlich ein paar echte Leckerbissen dabei! Vorweg: Vince Carter hat völlig verdient den ersten Platz. Man hätte einige von ihm für die Top 3 nehmen können, harter Junge…

    Tommy, der Dunk vom D. Jones ist in der Tat megakrass und sehr gut haben wir auch die beiden Dinger von Kevin Johnson gefallen.

    720-Grad? Ich glaube an dieser Stelle fallen Winkelmaß und Temperatur aufeinander – ohne Worte!

    Ansonsten (als Shawn Kemp-Fan logisch) hat mir die #18 äußerst gut gefallen. Leider vermisse ich aber Clyde Drexler aus dieser Zeit… Man könnte als einzigen Kritikpunkt anführen, dass viel „Gewalt“ im Spiel ist und weniger „Eleganz“. Wenn es umgekehrt wäre, hätten wir The Glyde gesehen und die geile Finte von Baron Davis auf der #41 wäre in den Top 20 gewesen.

    Big up,
    Philipp

    PS. Schade, dass bei meinen Spielen die Kameras meist nicht liefen…

  2. diedickedrei Says:

    Kevin Who? Ah, KJ… Clyde, stimmt, hätte so ein schön smoother durchaus reingehört.

    @ Philipp: Die Kamera lief doch immer, ich erinnere mich da z.B. an diese Szene: http://www.youtube.com/watch?v=NQsK-9VvOMU

  3. Es wurde endlich Zeit für diesen Beitrag. Top50, ne Menge Holz und Material, das in den vids verarbeitet worden ist. Mittlerweile drängen sich wohl ein paar aktuelle Flugeinlagen auf. Aber es ist sehr stark, dass auch College-dunks dabei sind.

    Was mich gleich zum ersten Favoriten bringt: #42, Omar Williams, harter in-your-grill-Dunk.
    (Ja Pippo, hast Recht, es sind größtenteils Power-Dunks…The Glide kommt in der Tat etwas zu kurz)

    Baron Davis: Der hatte diese Schiene wohl auch schon in der High School, kein Wunder bei den Absprüngen… Aber wie er in „Honorable Mention“ in die Zone rumpelt…krass. Und Jermaine O’Neal sieht auch sehr dumm aus auf #9.

    #35: Melvin Levett mit einem kraaaanken Tip-Dunk!

    Schotig ist die Sequenz mit Shawn Bradley – wann läuft der eigentlich wieder neben Kaman für den DBB auf?
    Lieber nicht..

    D.Jones auf #29 ist von dem Konsolenspiel NBA Jam geklaut, ich weiß es ganz genau. Und noch Luft für push ups, is klar.

    Von der Akkustik her gefällt mir Kobe auf #25 am besten, wie das knallt. Und da steht ja auch nur D12 unterm Korb, lächerlich.

    KJs Teile sind Klassiker, geile Dinger. Der über Hakeem gehört in die Top10. Dafür C-Webb raus.

    Vince auf #19 ist Dahntay Jones 2.0 – Zo fliegt einfach in die 3. Reihe, unglaublich.

    Weitere Beobachtung: Beim Chuckster saßen die Klamotten immer schon tight.

    „Send it in Jerome“ kannte ich schon, hat auch gar nix von Geschmeidigkeit…

    Was bleibt noch? Vince ohne Frage verdient auf #1, das war irre.
    So wie der Typ wohl der beste Dunker unserer Zeit ist.
    Ich hätte übrigens Kobe von #7 in die Top 5 gehievt. Finde den Dunk besser als Tom Chambers & Doc.

  4. diedickedrei Says:

    Jermaine O’Neal sieht ja regelmäßig dumm aus. Posterboy, aber halt immer derjenige, der in die Fresse kriegt. Dass dem das nicht mal jemand sagt…

  5. Eeeeeey… und bei dem video, das angeblich Pippo zeigt, habe ich mir vor Lachen fast in die Hosen geschifft… Ein Birdman wird der Typ sicher nicht.

  6. philippkowsky Says:

    @ Tommy, nicht schlecht beobachtet. Als ich noch bei Mutti am Kühlschrank naschen konnte, war ich von der Statur in der Tat dem Dickerchen ähnlich.

    Allerdings habe ich mich einerseits immer an 3,05m versucht und andererseits vor laufender Kamera Schuhe angehabt.

    Nnnnnaja!

    PS. Wegen seiner, meiner und Chucks Figur hatte ich auch immer ein Suns-Trikot mit der 34…

    PPS. Wo wir gerade bei den Dunk-Eatern sind, hätte ich auch noch welche: http://www.youtube.com/watch?v=MtdPplzbmd0

  7. diedickedrei Says:

    Oh ja, Vince on the Admiral. Danke dafür. Der gehört eigentlich auch in die Top 50, vor allem weil der nicht mit 100 Meter Anlauf kommt, sondern ne Sekunde nach nem ziemlich miesen Crossover.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: