Andere Musik: Kuroshio Sea

Mal kurz was, um wieder runterzukommen:

Entspannte Mucke, geiles Video.

Und was über die Musik und das Video hinaus dabei interessant ist, nämlich dass hier böseste Copyright-Verletzung zu beiderseitigem Nutzen betrieben worden ist, hat Stefan Niggemeier neulich schön beschrieben.

Eine Antwort to “Andere Musik: Kuroshio Sea”

  1. philippkowsky Says:

    Wow, supercool! Man kann das Video 88 mal anschauen und sieht trotzdem noch Neues. Ich finde den Taucher ziemlich cool…

    Schade nur, dass der hyperaktive Halbstarke rechts unten immer zu sehen ist.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: