Jazzpolitisch

was für eine brilliante interpretation. ich hab ja immer schon gesagt, dass jazz die cleverste, tiefgründigste und intellektuell anregendste musik ist.

ACHTUNG: wenn ich auf diese dreiste behauptung meinerseits oben nicht wenigstens den versuch eines hiphop-kontras bekomme, dann hab ich auf ewig was gegen euch in der hand

2 Antworten to “Jazzpolitisch”

  1. diedickedrei Says:

    Da habe ich was, das locker reichen müsste, um deine Behauptung zu falsifizieren:

    Wenn das nicht tiefgründig ist, weiß ich auch nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: