wayne interessierts?

es mag sich um ein Extrembeispiel handeln,

http://www.hockeydrunk.com/wp-content/uploads/2009/07/history_of_black_music.jpg

kritik am post wird gerne bearbeitet unter: wennsstimmt@gmx.de

2 Antworten to “wayne interessierts?”

  1. diedickedrei Says:

    Sergey äh sehr geil. Ein bisschen geht’s halt schon in die Richtung. Leider. Aber zum Glück gibt es ja auch ein paar andere Beispiele. Auch wenn ich Stiiier mal Recht geben muss, dass man nicht ausschließlich Conscious Rap hören kann.

  2. stiiier Says:

    Ah, A Milli! Ein Klassiker, in der Tat:

    Über-verwirrter Flow, Mörder-Bass und alles ohne Hook! Und trotzdem Nr.1 der Billboard-Charts! Lohnt sich, mal die Zeilen mitzulesen, kranker gehts kaum:

    http://www.azlyrics.com/lyrics/lilwayne/amilli.html

    ..Ok, your’re a Goon, but what’s a Goon to a Gooobliiin??!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: