Haarsträubendes

Wir alle kennen sie, die über’s Knie gebrochenen Friseurwortspiele mit dem Wort „Haar“, „Hair“, „Schnitt“ oder auch „Cut“. „Haargenau“ fällt mir ein. Oder „Cutedrale“, wie ein Friseursalon hier in Frankfurt heißt. „Schnittstelle“ ist ja auch immer gerne genommen.

Nun habe ich eine schöne Reihe in nem Blog gesehen, die solche Fehltritte in Wort und Bild festhält. Am besten gefällt mir dieser hier. Aber auch der hier ist stark. Einer noch: der hier. Und einen allerletzten. Herzlich willkämmen. Alter…

Das ist natürlich alles schlecht. Aber wenn wir ganz ehrlich sind, ist es unser Niveau. Deswegen werfe ich hier noch ein paar in die Runde, die ich demnächst an Friseursalons verhökern werde, die richtig groß rauskommen wollen. Ich kaufe ein Haar und sage:
1. Haar aber fair
2. Hair mit Ihrem Haar!
3. Haarleluja

Großhaarig, oder? Oder eher ne Cutastrophe? Euren Input, bitte.

10 Antworten to “Haarsträubendes”

  1. philippkowsky Says:

    Ha(ar), sehr geil! Dann mache ich mal den Anfang mit zwei Vorschlägen aus dem aktuellen Tagesgeschehen:

    1. Haargot Käßmann
    2. Haartz IV

    Ich schneide ab in die angeschlossenen Frisierstuben!

  2. Stark Tommy,

    Ich hätte noch

    Hairlich und Haardrang

  3. diedickedrei Says:

    Haargott noch eins!

  4. Das gefällt Ha(a)rry – so was haart die Welt noch nicht gesehen.
    Hier einige von mir:

    Bosnien Hairzigowina

    Walter Hairmann (Der Gaucho-Basketballer)

    Haarlem Globetrotters

  5. diedickedrei Says:

    Haireinspaziert.
    Hand auf’s Hair.
    Hairbert, hol die Schere, die Zottel kommen!

  6. kalle2kopio Says:

    obige sammlung sieht ziemlich haarakiri aus. naja besser als Haarifari. Mein lieber Hair Gesangsverein.

    Frisuren sind fuer mich eine Frage der Hairkunft. Auch wenn vieles eher wie eine Hairausforderung daherkommt. Haire wem Haire gebuehrt.

    da faellt mir noch das musical hair ein, am besten natuerlich nicht im Saal sondern.. open hair.

    guys, try to stay away from HAARm.

    Hairzlicht,

    Euer

    Carsten Haar Punkt Henke

    oder auch

    Michael „Hair“ Jordan

    aka

    Morgan Hairitage

    aka

    AldHAIR der ehemalige brasilianische Nationalverteidiger

    oder

    AsgHAIR Sigurvinson, ehemalig VfB Stuttgart

  7. diedickedrei Says:

    Kalle, du bist wahnsinnig. Drei Wochen über die Wortspiele gebrütet. Aber immerhin sind ganz, ganz starke Nummern dabei rumgekommen. Unnormal. Dein, Hairbert Grönemeyer

    • diedickedrei Says:

      Ey, ey, ey. Noch ein Nachtrag zu diesem Post. Siad Barre Benjamin von Stuckrad-Barre hat in der heutigen Welt am Sonntag einen Artikel mit dem Titel „Haare, Krishna“ geschrieben. Darin kommen u.a. noch folgende Wahnsinnswortschöpfungen aus dem haarigen Dunstkreis vor:
      – Haaribo
      – Hin & Hair
      – Haarbracadabra
      – Philhaarmonie
      – Haar 2 0 (den hatten wir schon, oder?)
      – und Vorsicht: Kamm in

      U-N-N-O-R-M-A-L!

  8. diedickedrei Says:

    Nachtrag 2: Sollte es tatsächlich einen Blog geben, der sich ausschließlich mit der haarigen Problematik beschäftigt? Und sollte ich den Blogwart auch noch kennen?
    http://barbierblog.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: