Auslöser der Finanzkrise

Um hier mal wieder etwas mehr Seriosität reinzukriegen, ein Post über die Finanzkrise. Jetzt steht fest, wie es soweit kommen konnte: die Jungs von der Finanzaufsicht haben lieber Pornos geschaut, als die Welt vorm Kollaps zu retten. Ich hoffe, sie hatten eine gute Zeit dabei. Spackos.

„A senior attorney at the SEC’s Washington headquarters spent up to eight hours a day looking at and downloading pornography.“

Eine Antwort to “Auslöser der Finanzkrise”

  1. stiiier Says:

    „When he ran out of hard drive space, he burned the files to CDs or DVDs, which he kept in boxes around his office“. Haha..

    @T Bone: Gibts bei Publicis eigentlich ne Porno-Sperre?? 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: