Only in Mexico

Gustavo, der gute Mann aus Guadalajaralajarararala (ihr wisst schon, der kleine, aber überaus feine Mexikaner, der auf unserer Hochzeit um 3:50 noch zusammen mit meinem Schwager ne Dorade bestellt hat) hat mich auf folgenden Sachverhalt aufmerksam gemacht: Wir haben zwar ordentlich gefeiert und getanzt auf dem kleinen Feschtle neulich, aber an den auf mexikanischen Hochzeiten üblichen Standardtanz kommen wir einfach nicht ran. Und Recht hat er. Danke, Gustel!

Nach „Only in America“ heute also „Only in Mexico“. Lean back and enjoy, folks.

Wobei ich mir ja nicht ganz sicher bin, ob da nur Longdrinks im Spiel waren…

2 Antworten to “Only in Mexico”

  1. philippkowsky Says:

    Ach Du grüne Neune! Das ist natürlich eine harte Performance.

    Scheint so, als kämpften die beiden gegen irgendwelche Dämonen, die außer ihnen niemand sieht. Um es mit den Fantas zu sagen: „Nur in Deinem Kopf“. Oder eben in der Blutbahn…

    Und der Typ mit der dreckigen weißen Hose hat sich vermutlich auch erst über einen Umweg durch den Garten aufs Fest geschlichen.

  2. Der song zu dem die Beiden durchdrehen heißt zwar „un rayo de sol“ („Ein Sonnenstrahl“).
    Ich schätze, die 2 wurden jedoch kurz vor dieser Einlage von einem Blitzstrahl erfasst und anschließend defibrilliert.
    Das erklärt dann auch die nicht-existente Kontrolle sämtlicher Gliedmaßen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: