Please hold the line

Immer wenn ich gezwungen werde, mit Hotlines zu telefonieren bzw. mit den Menschen/Maschinen/Menschinen, die in der Hotline sitzen, kriege ich auf der Stelle eitrige Pusteln. Deswegen danke ich den Basta-Jungs aus Belgien für ihre großartige Performance vor dem Mobistar-Gelände, um gegen diese ganze unverschämte Hotline-/Call Center-Kacke zu demonstrieren. Tot gelacht habe ich mich. Der Security-Typ ist natürlich nicht derjenige, der eigentlich darunter leiden müsste, geht aber halt als Kollateralschaden mit durch.

Eine Antwort to “Please hold the line”

  1. philippkowsky Says:

    MUHAHA, großartig! Wow, sehr beeindruckend! Klar, ist ein wenig schade für den Security-Typ und ich nehme an, dass er abends seine Frau geschlagen hat, aber die Firma hat durch die Sendung ja gut einen mitgekriegt…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: