Black Mamba

Wollt ihr Verlängerung? Nein! Wollt ihr Elfmeterschießen? Nein! Was wollt ihr dann? Maoam, Maoam, Maoam! Jedenfalls nicht Mamba und schon gar nicht so nen peinlichen Black Mamba-Nike-Werbefilm.
„Heros come and go – but legends are forever.“ Ne Legende lässt nicht zu Lebzeiten bzw. als aktiver Spieler nen Film über sich drehen. UND SCHON GAR NICHT NENNT SICH EINE LEGENDE SELBST LEGENDE! Ohne Scheiß, ich find’s einfach nur lächerlich.

4 Antworten to “Black Mamba”

  1. philippkowsky Says:

    GROTTENSCHLECHT, das ist nicht zu fassen. Und übel, wer sich da alles vor den Karren spannen lässt. Liest denn niemand von denen mehr die Skripte? Kann der Agent alles entscheiden (womit man was verdienen kann)?

    Anderes (verwandtes) Thema: NBA AllStarWeekend. Ich habe noch nicht alle Details gesehen, aber was sollte der Quatsch mit dem Auto beim Slamdunk-Kontest? Alles Kommerz. Ich finde es arm…

    • diedickedrei Says:

      Das ganze All-Star-Game ist inzwischen so ein Quatsch. Das ist so lame. Dann kannste auch die eine Mannschaft auf den einen Korb und die andere auf den anderen Korb spielen lassen und wer am Ende mehr Dunks hat, gewinnt.

  2. diedickedrei Says:

    Melo zusammen mit Billups, Anthony Carter, Shelden Williams und Renaldo Balkman zu den Knicks. Dafür gehen Raymond Felton, Wilson Chandler, Danilo Gallinari, Timofey Mozgov und Draftpicks nach Denver. Was halten wir davon? Melo ist ein krasser Scorer, aber halt auch ein krasser Vogel. Billups‘ Haltbarkeitsdatum ist abgelaufen (ja, Stiiier, er kann immer noch Würfe versenken, wenn es drauf ankommt) und den Rest kannste vernachlässigen. Felton hat ne bärenstarke Hinrunde gespielt (= fast gleichwertiger Ersatz für Billups, ab nächster Saison auf jeden Fall, von den Stats her jetzt schon) und Gallinari und Chandler gehen ebenfalls ziemlich krass ab in letzter Zeit (von den Stats her zusammen deutlich besser als Melo, aber sie ersetzen Melo ja nicht auf dem Spielfeld als siamesische Zwillinge). Mozgov kenne ich eigentlich nur von der Szene, als Blake Griffin ihm hässlich ins Gesicht gestopft hat.
    Was bedeutet das? Würde mal sagen, mittelfristig profitiert Denver mehr als New York, allein schon weil die drei neuen Jungs deutlich jünger sind als die abgegebenen. Vielleicht ist es erstmal ein Win-Win-Deal. NY kriegt nen zweiten krassen Scorer und nen erfahreren Leader. Denver ist die Heulsuse und seine Querelen los. Was glaubt ihr?

  3. philippkowsky Says:

    Zum Trade habe ich noch keine (fundierte) Meinung, aber ich finde es schade, dass alle Stars in die großen Märkte gehen.

    Nachtrag zum All-Star-Fakeend: ich fand es erstaunlich, wie angestrend die Jungs waren, locker zu wirken. Es scheint Pflicht zu sein, nach einer Ehrung (egal ob Kobe, Blake oder Jones) die Trophäe ohne (wenigstens ein) Lächeln empor zu recken. FAKE-ASS-MOTHERFUCKERS!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: