Schiri, wir wissen wo dein…

Neulich, in nem unwichtigen Highschool-Spiel, tickt doch so n junger Schlacks echt voll aus, unglaublich dumm. Ab 1:30 wirds spannend:

..wieviel Spiele Sperre man dafür wohl in der NBA kriegen würde? Also 50 mindestens. Wenn sogar Andrew Bynum für diesen harmlosen Ellbogen gegen Barreja 5 Spiele bekommen hat!

4 Antworten to “Schiri, wir wissen wo dein…”

  1. diedickedrei Says:

    Gelbe Karte, rote Karte, raus die Sau… Finde es eher krass, dass sofort ein Security-Typ auf dem Spielfeld ist. Bei nem Highschool-Spiel.
    5 Spiele Sperre für Bynum ist viel zu wenig, wenn ihr mich fragt. Was der gemacht hat, ist Körperverletzung und kann ganz übel enden. Harte Fouls sind gut, das gegen Barea war nur asozial. Guck’s dir noch mal an, Stiiier.
    Immerhin hat er sich inzwischen entschuldigt:

  2. harry Says:

    Kenny The Jet hat einen wie ich finde sehr interessanten Vorschlag gemacht:
    Am Beispiel Bynum-Barea verdeutlicht (The Jet hat es losgelöst von Namen gemacht):
    Hätte sich Barea die Hand gebrochen und z.B. 30 Spiele aussetzen müssen, dann sitzt der SPieler, der mit seinem Foul eine Verletzung des Gegenspielers in Kauf genommen hat, genauso lange aussetzen!
    Starker Vorschlag!

    • diedickedrei Says:

      Hm, ich weiß nicht. Würde das heißen, dass Bynum nun gar nicht gesperrt würde, weil Barea sich zufällig nicht schlimm verletzt hat? Und bei Kinderfouls, die unglücklicherweise zu nem Bänderriss führen, wäre der Fouler für 20 Spiele raus?
      Außerdem könnte man dann ja im letzten Saisonspiel foulen wie man will, ohne gesperrt zu werden.

  3. philippkowsky Says:

    Lächerlich der Ausraster, vor allem bei der Spielsituation. Aber es scheint eine gewissen Verhaltensstörung vorzuliegen, daher vermutlich auch der Security-Typ. Im Grunde hat der Ausflipper Glück, dass der Cop keinen Taser gezogen hat…

    Das Foul gegen Barea ging gar nicht, den Ausflipper von Odom fand ich ok, das passiert, aber Bynum war übertrieben.

    @ Tömmes: ich glaube der Jet meint es so, dass die Sperren ausgesprochen werden wie bisher, aber wenn sich einer verletzt, dass dann verlängert wird. Ich bin nicht sicher, ob das nicht nur noch mehr Diskussionen bringen würde (vor allem bei der Entscheidung Absicht oder nicht).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: