Ihr habt es doch nicht anders gewollt!

Zum Wochenende noch schnell der heißeste Scheiß des Internets for your pleasure – wobei Scheiß hier fast wörtlich zu verstehen ist. Sorry, ich mach das auch nicht gerne, aber ich habe hier als Blog-Wart natürlich auch eine aufklärerische Funktion und versuche, euch vor den Gefahren dieses neuen Mediums zu warnen.

Zum Beispiel solltet ihr  den Weg zu Pets & Owners finden, wenn ihr nach Haustieren und deren Besitzern sucht. Also nach richtigen, tierischen Haustieren. Got it? Nicht? Ok, kurzes Zitat, dann ist aber Schluss: „Willkommen beim Projekt Pets & Owners, der Spielwiese der menschlichen Tiere und ihrer Besitzer.“ Hinweis: Es gibt da auch irgendwo ein Beispielvideo, in dem auf „Ponycarting“ näher eingegangen wird. Nuff said.

Des Weiteren solltet ihr NIE auf die Seite „München kotzt“ gehen, selbst wenn ihr auf dieses Fest namens Oktober im Norden Italiens  stehen solltet. Ich habe immer schon gesagt, dass das nix bringt. Dippemess für Touris und Zugeroaste. Die Veranstaltung erinnert mich immer an die Franzosen, die wir früher zum Austausch zu Hause hatten. Die sind auch immer völlig ausgetillt, das erste Mal so ganz ohne Erziehungsberechtigte unterwegs, dann auch noch im nicht-französischsprachigen Ausland und das erste Mal mit unkontrolliertem Zugang zu Alkoholika – von dem Glas Bordeaux, das es zur Kommunion gab mal abgesehen (ich bediene Vorurteile, my bad).

Zu guter  Letzt noch eine Handvoll völlig harmloser Websites, bei denen es lediglich zu Verwirrung ob ihrer URL kommen könnte. Das sind wohlgemerkt die Firmenwebsites seriöser Unternehmen, wobei man sich natürlich fragen muss, wie seriös ein Unternehmen ist, dass sich nicht zehn Sekunden Gedanken bei der Auswahl der URL macht. Here we go:

  1. http://www.whorepresents.com/
  2. http://twitter.com/expertsexchange
  3. http://www.penisland.net/
  4. http://www.therapists.com/
  5. Und dann gab’s mal ne Seite namens http://powergenitalia.com/, die aber inzwischen anscheinend vom Netz genommen wurde, wobei das anscheinend eh nur ein Spässken eines Powergen-Mitarbeiters war.

Naja, in dem Sinne: N-joy Radio the weeknd.

Eine Antwort to “Ihr habt es doch nicht anders gewollt!”

  1. stiiier Says:

    ganz kurz T Bone: Was ist denn bitte bei diesem „High for this“-Video los?? Unglaublich. Will auch..

    ..vllt sollte ich mal bei http://www.whore-presents.com vorbeischauen, haha!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: