Angriff ist die beste Verteidigung

Nicht nur im Sport. Auch in der Musik.

Via Complex bin ich auf folgende Liste gestoßen, die ich euch nicht vorenthalten möchte – Ranglisten aller Art rufen ja immer förmlich nach weiterer Diskussion, gerade in einem Musikexperten-Forum wie unserem:

Es handelt sich um „The 50 Best Hip-Hop Diss Songs“.

Herauszuheben ist meiner Meinung nach zunächst dieser hier:

50 vs. The Game:

http://www.complex.com/music/2011/06/the-50-best-hip-hop-diss-songs/50-cent-not-rich-still-lyin-2005#gallery
—> „G- G-G- G-U NOT“…. hahahaha

Ganz stark auch:

Eminem vs. Everlast aka Whitey Ford:

http://www.complex.com/music/2011/06/the-50-best-hip-hop-diss-songs/eminem-quitter-hit-em-up-freestyle-2001#gallery

Oha.

Des Weiteren – Eminem liefert hierfür nur die Basis mit „Stan“ – und Cam’Ron verteilt verbale Ohrfeigen…

http://www.complex.com/music/2011/06/the-50-best-hip-hop-diss-songs/camron-stan-2000#gallery

Stark ist übrigens immer, dass die Autoren der kurzen Artikel mit Infos zum Hintergrund der Fehde die „Best Line“ aus dem diss track zitieren.

Auffällig finde ich, dass neben den großen Meistern dieses Fachs (Nas, Jay-Z, 2Pac, Dr Dre, oder auch Snoop) auch Common und gerade 50 Cent in den Top 10 vertreten sind…

http://www.complex.com/music/2011/06/the-50-best-hip-hop-diss-songs/50-cent-back-down-2003#gallery

Zu Ja-Rule fällt ihm da z.B. ein: „I’m back in the game, shorty, to rule and conquer/You sing for hoes and sound like the Cookie Monster.“

Bezüglich der Top3 stimme ich nicht zu. Ich verrate nix…

4 Antworten to “Angriff ist die beste Verteidigung”

  1. diedickedrei Says:

    „Takeover“ ganz klar die Nummer eins. Und „Ether“ ist auch geil, kommt da aber nicht ran. Wobei „I rock hoes, you rock fellas…“ natürlich sitzt wie ein Knasti.

    Insgesamt interessante Auflistung mit starken Kategorisierungen. Hat Spaß gemacht.

    Wen hättest du in der Top3 gesehen?

  2. Für mich ist „Hit em up“ der beste Diss-track aller Zeiten – auch vor „Takeover“.
    Ja, „Takeover“ ist ein Klassiker, clever, etwas verschnörkelter, gerade auch die MTV-Unplugged-Version ist verrückt.

    Aber es hat für mich nicht diese Wucht wie der track von 2Pac.
    Und das trotz der schwächeren Rap-parts seiner homies EDI, Khadafi und Co.

    So wie der kurze Artikel beschreibt, hat „Hit em up“ aber das „Sich-lusti-machen“ über den Anderen auf mehreren Ebenen überzeugender umgesetzt, gerade video parody ist ne starke Sache.

    Auch wenn ich sonst immer clever und verschnörkelt der Aggro-Wucht vorziehe – bei diesen diss-tracks finde ich Zweiteres – wenn auch knapp – überzeugender.

    „Biggie remember when I use to let you sleep on the couch
    And beg the b**ch to let you sleep in the house
    Now its all about versace
    You copied my style
    Five shots couldn’t drop me
    I took it and smiled
    Now I’m back to set the record straight
    With my A-K
    I’m still the thug that you love to hate
    Mutha-fu**a I’ll Hit ‚Em Up“

  3. philippkowsky Says:

    Kinners, das ist eine coole Liste, auch wenn ich davon nicht alles kenne. ABER mir fiel natürlich die absolute Nummer 1 unter den Rock-Songs ein: „Get in the Ring“ von Guns N‘ Roses!

    Boah, da kriegt die Presse (und ein paar namentlich genannte Journalisten) ordentliche eins auf die Mütze:

    Why do you look at me when you hate me
    Why should I look at you when you
    make me hate you too
    I sense a smell of retribution in the air
    I don’t even understand why the fuck
    you even care
    And I don’t need your jealousy yeah
    Why drag me down in your misery
    And when you stare don’t you think I feel it
    But I’m gonna deal it back to you in spades
    When I’m havin‘ fun ya know I can’t conceal it
    ‚Cause I know you’d never cut it in my game
    Oh no
    And when you’re talkin‘ about a vasectomy
    Yeah
    I’ll be writin‘ down your obituary
    History

    You got your bitches with
    the silicone injections
    Crystal meth and yeast infections
    Bleached blond hair, collagen lip projections
    Who are you to criticize my intentions
    Got your subtle manipulative devices
    Just like you I got my vices
    I got a thought that would be nice
    I’d like to crush your head tight in my vice
    Pain!!

    And that goes for all you punks in the press
    That want to start shit by printin‘ lies
    Instead of the things we said
    That means you
    Andy Secher at Hit Parader
    Circus Magazine
    Mick Wall at Kerrang
    Bob Guccione Jr. at Spin,
    What you pissed off cuz your dad gets more
    pussy than you?
    Fuck you
    Suck my fuckin‘ dick

    You be rippin‘ off the fuckin‘ kids
    While they be payin‘ their hard earned
    money to read about the bands
    They want to know about
    Printin‘ lies startin‘ controversy
    You wanta antagonize me
    Antagonize me motherfucker
    Get in the ring motherfucker
    And I’ll kick your bitchy little ass
    Punk

    I don’t like you, I just hate you
    I gonna kick your ass, oh yeah! oh yeah!

    You may not like our integrity yeah
    We built a world out of anarchy oh yeah!

    And in this corner weighin in at 850 pounds,
    Guns N‘ Roses

    Get in the ring
    Yeah!

    Yeah this song is dedicated to All the Guns n‘ fuckin‘ Roses fans
    Who stuck with us through all the
    Fucking shit
    And to all those opposed…
    Hmm…well

    • diedickedrei Says:

      Ach ja, schau mal an, die Rocker. Wer hätte das gedacht? Gibt es Diss-Tracks auch noch in anderen Genres? Heavy Metal? Hat sich da mal jemand die Mühe gemacht, die Texte nachzulesen (verstehen geht ja nicht)? Und Reggae ist ja z.B. häufig aggressiver als die Gute-Laune-Mucke vermuten lässt – und teilweise übelst schwulenfeindlich. Aber sonst? Ambient?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: