Never let No One Know..

..how much Dough You hold. Classic Shit von Biggies „Ten Crack Commandments“. Wem das als Audio-Track allerdings zu ausgelutscht ist, der kann sich die Gesetze nun auch in der Küche aufhängen. Oder aufs Grab stellen lassen..



Hier gibts die Homepage dazu. Scheinen verstrahlte Typen zu sein. Aber hat was, diese Street-Icongo..ogr..aaahhh..aphy.

Eine Antwort to “Never let No One Know..”

  1. diedickedrei Says:

    Okeeee, interessant. Würde ich vermutlich trotzdem nicht auf meinen Grabstein schreiben lassen. Und das hat nichts damit zu tun, dass ich meine harte Jugend in den Projects von Osnabrooklyn vergessen habe.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: