Web Video Awards

ein schönes ding für die web-rap-men vom dienst

ein gewinner des Deutschen Webvideopreises 2012, den ich euch nicht vorenthalten wollte.

spis bäter

fff

Eine Antwort to “Web Video Awards”

  1. diedickedrei Says:

    Triple F, willkommen zurück. Auch auf die Gefahr hin, dass du dich nach der Lektüre meines Kommentars wieder für drölf Monate in die analoge Einsiedelei zurückziehst, muss ich folgendes sagen:

    Das ist ja alles ganz nett gemacht und spielt schön mit einigen Klischees. Aber: Auch wenn ich nicht mehr so viel Rap wie früher höre (und schon gar keinen Spacken-Möchtegern-Gangsta-Rap aus Deutschland), so viel meine ich noch mitzukriegen: „Yooooo“ sagt kein Rapper mehr, schon gar nicht mit fünf „o“. Dass dazu noch angeblich der Surfergruß gemacht wird, ist einfach nur Quatsch mit Soße – und zwar ekeliger (ekelhaftiger) Soße.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: