Autor-Archiv

Theophilus London – Reloaded

Posted in auf die Ohren on 26. Juli 2012 by stiiier

Kinder der Sonne,

bevor Ihr in den wohlverdienten Urlaub zieht,  möchte ich Euch noch kurz meine derzeitige Lieblings-Mukke mit auf den Weg geben: Theo London! Vom T Bone schon mehrmals verzweifelt angepriesen, hat mich der Junge nun auch vollends angefixt! Ich hab‘ mir gerade von all seinen Alben ein kleines, aber feines Best Of-Tape zusammengestellt, das ich Euch nicht vorenthalten möchte!

Kurz für ’nen ersten Eindruck:

You Like? Guckst du hier:

UPDATE: Und den Link zum Tape gibts per FB oder E-Mail von mir.

Genießt den Sommer, y’all!!

Frauenfussball mal anders

Posted in Amateurspocht on 31. März 2012 by stiiier

Junge Junge, ne miese Schlägerin, würde ich sagen. Besonders fasziniert mich, wie sie erst mit links 5 Mal draufhält, und dann elegant den Haar-griff wechselt und zur starken rechten Klebe übergeht. Junge Junge..

http://www.gmx.net/themen/sport/fussball/sonstiges/028z842-frauen-brutal

 

He’s back!

Posted in auf die Ohren, grober Unfug, Programmhinweis on 30. März 2012 by stiiier

Ron Burgundy, der Mann unserer Träume, hat ne kleine Ansage bei Conan zu machen. Bin ich der Einzige hier, der sich vor Lachen ins Hemd macht?!

Hätte ich doch damals die Panflöte nicht für den Bball aufgegeben, aus mir wär heute vllt doch was geworden!

Ni**as in Wonderland

Posted in auf die Ohren on 10. Februar 2012 by stiiier

..was sich Janye bei diesem Musikvideo/Liveauftritt/Größenwahn-Verschnitt wohl gedacht haben?! Vermutlich nicht viel. Ausser vielleicht: Wie kriegen wir möglichst viele Zuschauer dazu, ihren ersten epileptischen Anfall zu bekommen?! Mein Gott ey. Egal, der Track ist trotzdem die Bombe.

 

Nur NEUN Mal hintereinander muss ich das Ding dann doch nicht hören..

Iran zum Quadrat

Posted in Lehrstoff, why so serious on 6. Februar 2012 by stiiier

Der Iran und sein Atomprogramm – die unendliche Geschichte Teil III? Der Dritte Weltkrieg?! Oder doch alles nur von den Amis inszeniert, um die nächste Invasion zu legitimieren? Wie auch immer, es gibt einen Typ in den USA, der mit Hilfe von Game Theorie versucht, das künftige iranische Verhalten vorherzusagen. Die CIA bescheinigt ihm für seine letzten Projekte eine 90%ige Trefferquote, das ist beeindruckend. Trotzdem werde ich den Eindruck nicht los, hier diesen typisch amerikanischen Pragmatismus durchschimmern zu sehen, der  – obwohl mir durchaus sympatisch – wohl doch mal wieder leeeeicht vereinfachenden Freund und Feind-Schemata geschuldet ist.  Na ja,  zumindest ist die Vorhersage, die getroffen wird trotzdem echt unerwartet und spannend!

„Drive“..

Posted in Programmhinweis on 29. Januar 2012 by stiiier

..wird mein nächster Kinofilm sein, er lief gerade an. Neben „Ides of March“ gleich der zweite aktuelle Flic mit dem neuen Super-Beau Ryan Gossling. Zumindest wenn man ALLE Frauen fragt, die einen der beiden Filme kürzlich gesehen haben. Aber auch für uns Herren der Schöpfung soll es genug spannendes Action-Material zu sehen geben. Zumal der Film in punkto Style von Cineasten bereits Kultstatus zugesprochen bekommt. Na, mal sehen. Der Trailer sieht schonmal stark aus:

Und sagt mir jetzt nicht, dass der hier schon erwähnt wurde – denn in der Tat lief er in fast ALLEN anderen Ländern schon vor Monaten in den Kinos.

The Kobesystem

Posted in großer Spocht, grober Unfug, Lehrstoff on 29. Januar 2012 by stiiier

Nach „Chaka – Du schaffst es“, „Yes We Can“, „Der Supernanny“ und „Big Boss“ , bringt uns das Haus Endemo..äh Nike nun die neue Happening-Sensation aus den Staaten: The Kobesystem!!

Zunächst die Einführung ins System, bitteschööön:

Nachdem das geklärt wäre, kommen wir nun zu Fragen aus dem Publikum:

Und abschließend vllt nochmal ein enthusiastischer Kanye, er ist..ja…begeistert:

Werbe-Futzi für Nike zu sein muss Böcke machen.