Archive for the grober Unfug Category

Rave on, Atze!

Posted in grober Unfug on 4. April 2012 by diedickedrei

Vorsicht: Irgendwann in den 90ern ist aus dem Vogelpark Walsrode ein riesiger Vogel entlaufen. Vielleicht ist er inzwischen wieder eingefangen und weggesperrt, vielleicht läuft er aber noch frei rum. Uijuijui, Eltern sperrt eure Kinder weg! Und merke: Nicht „Cocaine is a hell of drug“, sondern

Und jetzt alle: Uuuuz uuuuz uuuz…

He’s back!

Posted in auf die Ohren, grober Unfug, Programmhinweis on 30. März 2012 by stiiier

Ron Burgundy, der Mann unserer Träume, hat ne kleine Ansage bei Conan zu machen. Bin ich der Einzige hier, der sich vor Lachen ins Hemd macht?!

Hätte ich doch damals die Panflöte nicht für den Bball aufgegeben, aus mir wär heute vllt doch was geworden!

Oh Possum!

Posted in grober Unfug on 18. März 2012 by diedickedrei

Ich red nicht lange drum rum: Viele Amis machen mir Angst. Warum? Unter anderem darum:

@kalle2kopio: Bitte an das real Opossum weiterleiten. Ob der weiß, was in seinem Namen für Schindluder getrieben wird?

Flitzpiepe, setzen, 6!

Posted in grober Unfug on 18. März 2012 by diedickedrei

Es gibt ja Kreise, in denen noch nicht angekommen ist, dass das Phänomen „Flitzer“ mindestens seit den 90ern nicht mehr in ist. Beim folgenden Flitzer versteht man allerdings sehr schnell, warum das zum ihm noch nicht durchgedrungen ist: Er hat noch ganz andere Probleme.

Happy St. Patrick’s Day nachträglich!

Run 4 cover

Posted in auf die Ohren, grober Unfug on 15. März 2012 by kalle2kopio

das ständig gecovered wird ist ja ein alter hut und sicherlich keinen post wert. ganz lustig find ich aber immer, wenn die neue version zwar vom Text her identisch ist, das cover aber einen großen genresprung macht-so geschehen zum beispiel, wenn ben folds aus dr.dres bitches aint shit ne kuschelversion macht, oder jj aus games my life eine ballade, ähnlich wie tori amos es mit Nirvanas smells like teen spirit gemacht hat. da grober unfug meine lieblingskategorie ist möchte ich mit einem negativbeispiel abschließen, verbunden mit der aufforderung, es besser zu machen. wenn aus einem chanson sowas werden kann, kann man sich tatsächlich nur in Deckung begeben, auch wenn der genrewechsel „geglückt“ ist, wurde hier allerdings auf die übernahme des originaltexts verzichtet…

Hans-Peter K.

Posted in auf die Ohren, großer Spocht, grober Unfug on 7. März 2012 by diedickedrei

Ich dreh ab, das ist großartig, auch wenn es 25 Jahre oder so alt ist.

Einer, der wo immer weniger gut Sprachen konnte, ist ja Mario B. Dafür hat er immer eine Meinung gehabt (was nicht heißt, dass er kein Pfosten ist).

Notebook dreckig, hier die Lösung

Posted in grober Unfug, Verbraucherhinweise on 21. Februar 2012 by diedickedrei

Gibt es etwas Besseres als reines Wasser? Ich sage nein. Obwohl vielleicht noch Rainers Wasser, aber sonst sicher nix…

Die Frage ist: Ist das schon Selbstironie oder kommt bei denen wirklich der Dünnpfiff oben raus?

via